6feada12

15.2. Die Empfehlungen nach dem Start des Motors in den starken Frost

Das Hauptproblem im Winter — der Start des kalten Motors. Öfter entsteht sie in Bezug auf die Vergasermotoren, aber in den starken Frost auf sie kann und der Eigentümer des Autos mit inschektornym vom Motor zusammenstoßen. Die Gründe sind bekannt: sagustewscheje das Öl, das Fallen der Kapazität der Batterie und die schlechte Verdunstung des Benzins.
Eine der Varianten der Lösung dieses Problems — die Anlage der elektrischen Geräte der Anwärmung der Flüssigkeit des Systems der Abkühlung des Motors (die Vorstartheizapparate).
Der Hauptmangel der Elektroanwärmung der kühlenden Flüssigkeit besteht darin, dass man beim Haus oder dem Büro den speziellen Schild mit der Steckdose haben muss. Der Ausgang — der unabhängige Heizapparat auf dem flüssigen Brennstoff, der ins System der Abkühlung des Motors auch eingebaut wird und arbeitet nach dem Prinzip wodogrejnogo des Kessels. Zum Brennstoff für ihn dient das Benzin oder der Dieselbrennstoff je danach, worauf der Motor Ihres Autos arbeitet.
Der Nutzen von den Systemen der Anwärmung besteht auch darin, dass bei ihrer Anwendung die Ressource des Motors zunimmt. Jeder Start des kalten Motors ist bei der Temperatur–20 °s dem Lauf die 800 km äquivalent. Übrigens wird laut den modernen Ansichten, der Motor die Arbeitstemperatur schneller erreichen, und sein Verschleiß wird weniger, wenn nach dem Start, an Ort und Stelle nicht zu stehen, und die Bewegung so schnell wie möglich zu beginnen, vermeidend, natürlich, der überflüssigen Belastung auf den Motor.

    
DIE WARNUNG
Die Anlage der Heizapparate des Systems der Abkühlung des Motors ist nötig es nur an den Originalstationen der technischen Wartung durchzuführen.

Die Prozedur des Starts des Motors ohne Vorstartheizapparat in die starken Fröste unterscheidet sich von der Gewohnheitsmäßigen tatsächlich nicht. Man kann nur durchzuführen die folgenden Vorbereitungsoperationen empfehlen, die den Start des kalten Motors erleichtern.
1. Wenn der Wagen mehr ein Nächte stand, erwarten Sie nach dem Einschluss der Zündung vor dem Start des Motors 3–5 mit, damit die Elektrokraftstoffpumpe dazugekommen ist, den Druck des Benzins im Stromversorgungssystem bis zum Arbeiter zu erhöhen.
2. Die Kapazität der Batterie auf dem starken Frost sinkt, und energosatraty auf proworatschiwanije als die Kurbelwelle des Motors mit sagustewschim vom Öl ist um vieles mehr es. Um die Laufzeit der Batterie zu vergrössern, werden vor dem Einschluss des Starters am 30-60 um dem entfernten Licht der Scheinwerfer aufnehmen, podrulewoj den Umschalter im Regime des Blinkens verwendend. Wegen des Durchganges des kleinen Stromes in der Batterie fangen die chemischen Prozesse und ihre Fähigkeit an, die Energie wesentlich zurückzugeben wächst.
3. Wenn der Motor vom ersten Versuch nicht gelassen wurde (arbeitete der Starter 5–10), kann man zweite nicht früher als durch 30 mit unternehmen. Wenn der Motor vom dritten Versuch nicht geführt wurde, muss man die Defekte in den Stromversorgungssystemen und die Zündung suchen.

    
DER SEGENBRINGENDE RAT
Versuchen Sie in den starken Frost nicht, den Motor vom Schleppen zu lassen. Bei solchem Start kommt das Überspringen des gezahnten Riemens des Antriebes des Gasverteilermechanismus oft vor, es wird die kostspielige Reparatur des Motors daraufhin gefordert.