6feada12

8.1. Die Besonderheiten der Konstruktion

Die möglichen Defekte der Lenkung, ihre Gründe und die Weisen der Beseitigung
Die möglichen Defekte der Lenkung mit dem Hydroverstärker, ihre Gründe und die Weisen der Beseitigung



Auf die Autos Chevrolet/Daewoo Lanos stellen die Lenkung mit dem Steuermechanismus des Typs das Zahnrad-rejka fest. Der Steuerantrieb besteht aus zwei Steuermännern tjag, verbunden von den Kugelgelenken mit den Wendehebeln teleskopitscheskich der Theken der Vorderachsfederung. Die Steuerspalte sicherheits-.

Die Abb. 8.1. Der Steuermechanismus mit dem Hydroverstärker: 1 – karter des Steuermechanismus; 2, 15 – die Rohrleitungen; 3, 16, 20, 55, 57, 58 – uplotnitelnyje die Ringe; 4 – der spannkräftige Ring; 5 – die innere Verdichtung der Welle-Zahnrades; 6 – pylnik der Welle-Zahnrades; 7, 11 – die Sperrringe; 8 – uplotnitelnyj die Kappe; 9 – stjaschnoj der Bolzen; 10 – mufta; 12 – der Verteiler in der Gebühr; 13 – die Verdichtung der Welle-Zahnrades; 14 – die obere Buchse der Welle-Zahnrades; 17, 61 – die Montagebüchse; 18 – der obere Blindverschluss kartera; 19 – plunscher; 21 – die Feder; 22 – der Regelungspfropfen; 23 – die Kontermutter; 24 – rejka; 25 – die richtende Leiste; 26, 43 – die Buchse des Mantels; 27, 44 – die Kummete des Mantels; 28 – der Mantel kartera; 29 – die Spitze des Steuerluftzuges (link); 30, 50 – die Kappen; 31, 49, 59, 63 – die Mutter; 32, 34, 39, 41, 45, 48 – die Bolzen; 33, 47 – die Regelungsbolzen; 35 – der linke Steuerluftzug; 36, 52 – die Scheibe; 37, 42 – die Buchse der Gelenke der Steuermänner tjag; 38 – die Stützplatte; 40 – die Sperrplatte; 46 – der rechte Steuerluftzug; 51 – die Spitze des Steuerluftzuges (recht); 53 – die Verdichtung des Stockes; 54 – die richtende Buchse; 56 – der Kolben; 60 – der Zylinder; 62 – der Deckel; 64 – der spannkräftige Ring; 65 – das Lager

Die Mehrheit der Autos vervollständigen mit der Lenkung mit dem Hydroverstärker (der Abb. 8.1). Der Druck der Arbeitsflüssigkeit im Hydroverstärker entsteht von der Pumpe lopastnogo des Typs, der auf dem Motor bestimmt ist und wird vom Allgemeinen mit dem Generator poliklinowym vom Riemen gebracht. Bei der Absage des Steuerverstärkers bleibt die Möglichkeit der Leitung mit dem Auto erhalten, aber die Bemühung auf dem Steuerrad wächst.
Carter des Steuermechanismus ist in podkapotnom den Raum bestimmt und ist auf dem Schild peredka von zwei Klammern gefestigt. Die Welle-Zahnrad des Steuermechanismus ist mit der Steuerwelle der Steuerspalte durch elastisch muftu verbunden.
Der Steuermechanismus ohne Hydroverstärker hat die ähnliche Konstruktion. Im vorliegenden Buch ist der Steuermechanismus mit dem Hydroverstärker wie kompliziertest betrachtet.

Die Abb. 8.2. Die Steuerspalte: 1 – die Montagebuchse; 2 – der Mantel der Steuerspalte; 3 – der obere Körper der Steuerspalte; 4 – die Scheibe; 5, 6 – sresnyje die Bolzen; 7 – der Körper der Befestigung podrulewych der Umschaltern; 8 – die Schrauben; 9 – die hartnäckige Scheibe; 10 – die Feder; 11 – die Mutter; 12 – der Körper der Befestigung des Schalters der Zündung; 13 – die Einstellschraube; 14 – die Kontaktgruppe; 15 – die Steuerwelle

Die Steuerspalte (die Abb. 8.2) ist energopogloschtschajuschtschim von der Einrichtung, die die passive Sicherheit des Autos erhöht, und protiwougonnym von der Einrichtung im Zündschloß, sperrend von der Wendung die Steuerwelle 15 ausgestattet. Auf der Steuerspalte sind die Verwaltungsorgane vom Licht der Scheinwerfer, den Fahrtrichtungsanzeigern, omywatelem und dem Reiniger der Windschutzscheibe auch aufgestellt.