6feada12

9.9.3. Der Ersatz der Bremsdisk

Beim Vorhandensein auf der Arbeitsoberfläche der Disk sadirow, tief rissok und anderer Defekte, die vergrössernd den Verschleiß des Leistens und die Effektivität des Bremsens verringern, sowie im Falle des erhöhten Seitenschlagens der Disk, die die Vibrationen beim Bremsen herbeiruft, ersetzen Sie die Disk. In den spezialisierten Werkstätten ist solche Disk prototschit und proschlifowat von beiden Seiten auf die identische Tiefe möglich, aber nach der Bearbeitung soll die Dicke der Disk nicht weniger minimal zulässig sein. Die minimal zulässige Dicke der Bremsdisk 19 mm. Wenn es die Dicke einen der Disks mehrere angegebene Bedeutung gibt, ersetzen Sie beider Disk. Beim Ersatz der Bremsdisks ersetzen Sie den Bremsleisten mit dem neuen Satz unbedingt.
Ihnen werden gefordert werden: der Schlüssel-schestigrannik «auf 10», den Schlüssel für die Bolzen der Räder, der Schraubenzieher mit der kreuzförmigen Schneide.
1. Nehmen Sie das Rad ab.
2. Nehmen Sie den Support in der Gebühr (ab es siehe «der Ersatz des Supportes des Vorderbremsmechanismus»), der Bremsschlauch nicht ausschaltend, und festigen Sie vom Draht. Dabei lassen Sie das Drehen oder die Spannung des Schlauches nicht zu.
3. Ziehen Sie die Sperrschraube heraus...
4. … nehmen Sie die Bremsdisk eben ab.
5. Es ist ähnlich nehmen Sie die rechte Bremsdisk ab.
6. Stellen Sie die Details in der Ordnung, rückgängig der Abnahme fest.

DIE ANMERKUNG
Vor der Anlage der Disk reinigen Sie priwalotschnyje die Oberflächen der Nabe und der Disk vom Rost und dem Zunder sorgfältig, da sogar das winzige Teilchen, das zwischen priwalotschnymi von den Oberflächen zugedrückt ist, das Schlagen der Disk und der Vibration beim Bremsen herbeirufen wird.
    
DER SEGENBRINGENDE RAT
Wenn Sie die vorige Disk feststellen, entfernen Sie von der Feile die Flansche auf den Arbeitsoberflächen der Disk, sich bildend infolge des Verschleißes der Disk von beiden Seiten.