6feada12

6.1.4. Der Ersatz des Hauptzylinders des Antriebes der Ausschaltung der Kupplung

Ihnen werden gefordert werden: die Schlüssel «auf 10», torzowaja der Kopf «auf 13», den speziellen Schlüssel «auf 10» für die Muttern der Rohrleitungen, die Verlängerungsleitung, worotok, passatischi.
1. Wenden Sie den Pfropfen des Behälters ab und pumpen Sie (zum Beispiel, groß medizinisch schprizem) die Bremsflüssigkeit aus der Sektion des Behälters des Hauptbremszylinders, nährend den Hydroantrieb der Ausschaltung der Kupplung aus.

DIE ANMERKUNG
Der Behälter, allgemein für die Hauptzylinder der Bremsen und der Ausschaltung der Kupplung, hat drei abgesonderte Sektionen: zwei für die geteilten Konturen des Hydroantriebes der Bremsen und eine für den Hydroantrieb der Ausschaltung der Kupplung.

2. Nehmen Sie den erweiternden Behälter des Systems der Abkühlung des Motors (ab es siehe "die Abnahme und die Anlage des erweiternden Behälters»).
    
DIE ANMERKUNG
Den erweiternden Behälter des Systems der Abkühlung des Motors muss man für das Erhalten des Zuganges auf den Hauptzylinder des Antriebes der Ausschaltung der Kupplung abnehmen. Den Behälter kann man nicht vollständig abnehmen, es ist genügend, zwei Muttern seiner Befestigung abwenden und, den Behälter beiseitenehmen, von ihm die Schläuche ausschaltend, die kühlende Flüssigkeit zusammenziehend.

3. Passatischami pressen Sie otognutyje uschki des Kummets zusammen, schieben Sie das Kummet entlang dem nährenden Schlauch …
4. … schalten Sie den Schlauch vom Hauptzylinder eben aus.
5. Wenden Sie die Mutter der Befestigung des Hörers des Hydroantriebes der Ausschaltung der Kupplung zum Hauptzylinder … ab
6. … nehmen Sie den Hörer eben beiseite.
7. Im Salon des Autos unter dem Paneel der Geräte schalten Sie vom Pedal der Kupplung tolkatel des Hauptzylinders (aus es siehe "die Abnahme und die Anlage des Pedals der Kupplung»).
8. Wenden Sie zwei Muttern der Befestigung des Hauptzylinders des Antriebes der Ausschaltung der Kupplung zur Karosserie … ab
9. … nehmen Sie den Hauptzylinder eben ab.
10. Stellen Sie die Details in der Ordnung, rückgängig der Abnahme fest, und entfernen Sie die Luft aus dem Hydroantrieb (siehe «Prokatschka des Hydroantriebes der Ausschaltung der Kupplung»).
11. Prüfen Sie die Arbeit des Antriebes und falls notwendig regulieren Sie den Lauf des Pedals der Kupplung (es siehe "die Prüfung und die Regulierung des Antriebes der Ausschaltung der Kupplung»).