6feada12

5.11.3. Die Reparatur der fetten Pumpe

Die Abb. 5.14. Die Details der fetten Pumpe: 1 – der Pfropfen redukzionnogo des Ventiles; 2 – die Verlegung des Pfropfens; 3 – die Feder redukzionnogo des Ventiles; 4 – plunscher; 5 – der Bolzen der Befestigung der fetten Pumpe; 6 – der Körper der Pumpe; 7 – der Adapter des Sensors der Signallampe des Notfallens des Drucks des Öls; 8 – das Vordernetz der Kurbelwelle; 9 – das führende Zahnrad; 10 – das getriebene Zahnrad; 11 – der Deckel des Körpers; 12 – die Schraube der Befestigung des Deckels; 13 – die Verlegung des Körpers; 14 – das Sicherheitsventil; 15 – die Einstelbuchse

Die Einrichtung der fetten Pumpe ist auf der Abb. 5.14 vorgeführt.

DIE ANMERKUNG
Die auf die Abb. 5.14 vorgeführte Variante der fetten Pumpe unterscheidet sich von der Variante der Pumpe, die auf dem für die Aufnahme verwendeten Auto bestimmt ist, der Anordnung redukzionnogo und der Sicherheitsventile etwas. Jedoch sind alle eingehenden Details bei allen Varianten der Pumpen identisch.

Ihnen werden gefordert werden: die Schlüssel «auf 24», «auf 27», den Schlüssel-schestigrannik «auf 8», der Schraubenzieher mit der kreuzförmigen Schneide, den Meßschieber, den Satz flach schtschupow.
1. Nehmen Sie die fette Pumpe vom Auto (ab es siehe "die Abnahme und die Anlage der fetten Pumpe»).

DIE ANMERKUNG
Wenn uplotnitelnaja die Verlegung auf dem Körper der Pumpe blieb ist nicht beschädigt, kann man nicht sie vom Körper abtrennen. In diesem Fall schmieren Sie bei der Rückanlage der Pumpe die Verlegung mit der feinen Schicht germetika ein.

2. Ziehen Sie das Öl aus der Pumpe zusammen.
3. Nehmen Sie aus rastotschki die Körper von einem beliebigen spitzen Instrument (zum Beispiel, dem Schraubenzieher) das Vordernetz der Kurbelwelle heraus.
4. Ziehen Sie aus dem Adapter des Körpers der fetten Pumpe den Sensor 1 Signallampe des Notfallens des Drucks des Öls (wenn ist er auf der Pumpe bestimmt), und aus dem Körper der Pumpe — das Sicherheitsventil 2 und den Pfropfen 3 redukzionnogo des Ventiles heraus. Ziehen Sie aus der Höhle des Körpers die Feder 3 (siehe die Abb. 5.14) und plunscher 4 redukzionnogo des Ventiles heraus.

DIE WARNUNG
Die Feder redukzionnogo des Ventiles ist mit dem Anzug bestimmt. Zur Vermeidung des Erhaltens der Verletzung ziehen Sie den Pfropfen vorsichtig heraus.

DIE ANMERKUNG
Werden beachten: unter dem Pfropfen redukzionnogo des Ventiles uplotnitelnaja ist die Verlegung bestimmt, verlieren Sie sie nicht.

5. Ziehen Sie fünf Schrauben der Befestigung des Deckels der Pumpe … heraus
6. … nehmen Sie den Deckel eben ab.
7. Ziehen Sie aus der Höhle des Körpers führenden … heraus
8. … und die getriebenen Zahnräder der Pumpe.
9. Waschen Sie den Körper der Pumpe und die abgebauten Details aus, um den Schmutz und die Ablagerungen zu entfernen. Die dichten Lackablagerungen aus den inneren Höhlen der Pumpe entfernen Sie, vorläufig ihr Lösungsmittel erweicht.

DER SEGENBRINGENDE RAT
Entfernen sich die fetten Lackablagerungen von den im Verkauf vorhandenen Mitteln für die Wäsche des Motors (die sogenannten "Fünfminuten") gut.

10. Schauen Sie den Körper und den Deckel der Pumpe an. Bei Vorhandensein von den Rissen, den Kratzern, der Defekte des Gießens, der beschädigten Schnitzöffnungen ersetzen Sie den Körper (da er neremontoprigoden) oder die Pumpe in der Gebühr.
11. Prüfen Sie plunscher redukzionnogo des Ventiles auf das Vorhandensein der Kratzern und der Spuren des Einklemmens. Die kleinen Einbeulungen und die Niednägel kann man schleif- bruskom der kleinen Körnigkeit entfernen.
12. Prüfen Sie die Feder redukzionnogo des Ventiles auf die restliche Deformation und die Biegung. Die Länge der Feder im freien Zustand soll 81 mm sein. Stark ersetzen Sie obschatuju oder die beschädigte Feder.
13. Prüfen Sie die Zahnräder auf das Vorhandensein wykraschiwanija des Metalls, der Streithahn und der Verschleiß subjew. Ersetzen Sie die beschädigten Zahnräder oder die Zahnräder, auf die der verstärkte einseitige Verschleiß subjew optisch gefegt ist.
14. Prüfen Sie den axialen Spielraum zwischen den Stirnseiten der Zahnräder und der Ebene des Deckels der Pumpe. Es kann man zwei folgende Weisen machen.
15. Bei der ersten Weise messen Sie die Dicke führenden …
16. … und der getriebenen Zahnräder …
17. … sowie die Tiefe rastotschki im Körper unter die Zahnräder. Rechnen Sie den axialen Spielraum wie die Verschiedenheit srednearifmetitscheskogo die Bedeutungen der Tiefe rastotschki und der Dicke der Zahnräder.
18. Bei der zweiten Weise der Prüfung stellen Sie in den Körper das getriebene Zahnrad fest, stellen Sie das metallische Lineal (oder den Meßschieber) der Stirnseite auf den Körper und messen Sie schtschupom den Spielraum zwischen dem Körper und dem Lineal.
19. Es ist ähnlich messen Sie den axialen Spielraum des führenden Zahnrades.
20. Die höchstzulässigen von beiden Weisen gemessenen Spielraüme sollen 0,045–0,100 mm für das getriebene Zahnrad und 0,035–0,085 mm für das führende Zahnrad sein. Wenn selbst wenn einer der Spielraüme der angegebenen Bedeutung nicht entspricht, ersetzen Sie den Körper oder die Pumpe in der Gebühr.
21. Sammeln Sie die Pumpe in der Reihenfolge, der Rückauseinandersetzung. Vor sapressowkoj in den Deckel der Pumpe das Vordernetz der Kurbelwelle schmieren Sie mit dem motorischen Öl ein. Auf das Schnitzwerk des Pfropfens redukzionnogo des Ventiles tragen Sie anaerobnyj den Riegel des Schnitzwerks Loctite 573 oder ähnlich ihm auf und ziehen Sie den Pfropfen vom Moment 30 N·m (3,0 kgs·m) fest. Wenn Sie die neue Verlegung 13 feststellen (siehe die Abb. 5.14), kleben Sie sie zum Körper konsistentnoj vom Schmieren.

DIE WARNUNGEN
Verwenden Sie nur die werkseigene Originalverlegung. Die Anlage der Verlegung anderer Dicke wird zum Verstoß der Arbeit der Pumpe bringen.
Zur Vermeidung der Beschädigung des Motors beim ersten Start nach der Anlage der fetten Pumpe, bevor in seinen Körper des Zahnrades festzustellen, füllen Sie alle Höhlen der Pumpe konsistentnoj das mineralische Schmieren für die Versorgung des Aufsaugens des Öls aus fett kartera aus.
Wenn beim ersten Start des Motors mit der ersetzten fetten Pumpe der Druck des Öls sofort bis dazu nicht hinaufsteigt, sofort halten Sie den Motor an, nehmen Sie fett karter ab und prüfen Sie die Dichtheit der Vereinigung der Pumpe mit masloprijemnikom. Falls notwendig ordnen Sie die Pumpe nochmalig und wieder füllen Sie seine Höhlen konsistentnoj das mineralische Schmieren aus. Beim Fehlen des notwendigen Drucks im System des Schmierens bringt sogar die kurzzeitige Arbeit des Motors zu seiner Notbeschädigung.