6feada12

5.11.1. Die Besonderheiten der Konstruktion

Das System des Schmierens die Kombinierte: die am meisten beladenen Details werden unter dem Druck, und übrig — oder gerichtet rasbrysgiwanijem, oder rasbrysgiwanijem des Öls eingeschmiert, das aus den Spielraümen zwischen den verknüpften Details folgt. Der Druck im System des Schmierens entsteht schesterentschatym von der fetten Pumpe mit inner trochoidalnym vom Eingriff der Zahnräder, der bestimmten außen im Vorderteil des Blocks der Zylinder und vom Vorderende der Kurbelwelle in Betrieb gesetzt wird.
Die Pumpe saugt das Öl aus fett kartera des Motors durch masloprijemnik mit dem Netzfilter auf und durch polnopototschnyj reicht der fette Filter mit dem filtrierenden Element aus dem porösen Papier es in die fette Hauptmagistrale, die im Körper des Blocks der Zylinder von der linken Seite gelegen ist. Von der Hauptmagistrale gehen die Kanäle der Zufuhr des Öls zu den gründlichen Lagern der Kurbelwelle weg. Das Öl zu schatunnym den Lagern wird durch die Kanäle, die im Körper der Kurbelwelle erfüllt sind, weiter nach den Kanälen in den Kernen der Triebstangen zu den Öffnungen in ihrem Oberteil, durch die rasbrysgiwajetsja auf die Wände der Zylinder und des Bodens der Kolben gereicht. Von der fetten Hauptmagistrale geht der senkrechte Kanal der Zufuhr des Öls zu den Körper der Kurvenwellen und in den oberen längslaeufigen fetten Kanal weg, der von den Bohren im Kopf des Blocks mit den Hydrokompensator der Spielraüme im Klappenmechanismus verbunden ist. In torzowuju den Teil des oberen längslaeufigen Kanals werden redukzionnyj das Ventil einschrauben, das den Druck des Öls im Kopf des Blocks der Zylinder beschränkt.
Für das Schmieren der Lager der Kurvenwellen handelt das Öl aus dem senkrechten Kanal in die zentralen axialen Kanäle der Kurvenwellen durch die radiale Öffnung in schejke des dritten Lagers und wird nach ihm zu den übrigen Lagern verteilt.
Die Fäustchen der Kurvenwelle werden eingeölt, das aus den zentralen axialen Kanälen durch die radialen Öffnungen in den Fäustchen handelt. Das überflüssige Öl wird aus dem Kopf des Blocks in fett karter durch die senkrechten Entwässerungsgräben zusammengezogen.
Der Ersatz des Öls im Motor und des fetten Filters ist in rasd beschrieben. 4 "technische Wartung" (es siehe "der Ersatz des Öls im Motor und des fetten Filters»), die Abnahme und die Anlage der fetten Pumpe, sowie seine Reparatur — im gegebenen Unterabschnitt.