6feada12

5.10.3. Die Montage des Motors

Ihnen werden gefordert werden: dinamometritscheski der Schlüssel, den Hammer (es wäre mit flink dem weichen Metall oder poliuretana wünschenswert), die Verwendung für die Anlage der Kolben in die Zylinder, die selben Schlüssel, dass auch für die Auseinandersetzung des Motors, den Schraubenzieher, das Montageschulterblatt.
1. Stellen Sie die Triebstange in den Kolben ein, schmieren Sie den Kolbenfinger mit dem motorischen Öl und sapressujte es in die Triebstange auf der selben Verwendung, auf die den Finger wypressowywali, oder mit Hilfe des Hammers und herankommend oprawki, eingestellt in die innere Öffnung des Fingers ein. Der Kolben soll von der Warze an den oberen Kopf der Triebstange in der Richtung sapressowki des Fingers gedrückt werden, was ihm zulassen wird, die richtige Lage einzunehmen.

DIE ANMERKUNG
Den Finger stellen in den oberen Kopf der Triebstange mit dem Anzug ein, deshalb für die Erleichterung der Montage und der Erhaltung seiner Landung ist es empfehlenswert, die Triebstangen zu erwärmen, ihre oberen Köpfe auf 15 Minen in erwärmt bis zu 240 °s den Elektroofen unterbracht. Die Temperatur der Erwärmung der Triebstange kann man mit der Hilfe termochromnogo des Bleistiftes kontrollieren. Für die richtige Vereinigung des Fingers mit der Triebstange sapressujte der Finger so schnell wie möglich, da man nach seinem Abkühlen die Lage des Fingers schon nicht ändern darf.


Die Abb. 5.12. Die Ordnung der Anordnung der Kolbenringe auf dem Kolben: 1 – die Triebstange; 2 – der Kolben; 3 – der untere Ring bestand- maslos'emnogo die Ringe; 4 – der Diffusor maslos'emnogo die Ringe; 5 – der obere Ring bestand- maslos'emnogo die Ringe; 6 – unter kompressionnoje der Ring; 7 – ober kompressionnoje der Ring; 8 – das Zeichen

2. Stellen Sie die Kolbenringe in der Ordnung, rückgängig der Abnahme fest, ihrer, wie gezeigt in der Abb. 5.12 verfügt.

DIE WARNUNG
Bei der Anlage machen Sie den Ring grösser nicht auf, als es notwendig ist, dass oder nicht zu deformieren sie nicht zu zerbrechen.

DIE ANMERKUNGEN
Unter kompressionnoje den Ring stellen Sie wytotschkoj nach unten (ist vom Zeiger vorgeführt) in die zweite Rille fest.
Die Markierung «Y» auf kompressionnych die Ringe soll nach oben gerichtet sein.



Die Abb. 5.13. Die Anordnung der Schlösser der Kolbenringe vor der Anlage des Kolbens in den Zylinder: 1 – des Diffusors maslos'emnogo die Ringe und ober kompressionnogo die Ringe; 2 – des oberen Rings bestand- maslos'emnogo die Ringe; 3 – unter kompressionnogo die Ringe; 4 – des unteren Rings bestand- maslos'emnogo die Ringe

3. Sorijentirujte die Ringe, wie gezeigt in der Abb. 5.13. Stellen Sie die Ringe auf die übrigen Kolben fest.

DIE ANMERKUNG
Die Schlösser der oberen und unteren Ringe bestand- maslos'emnogo die Ringe sollen in der Entfernung 25–30 mm entsprechend nach links und nach rechts vom Schloss des Diffusors gelegen sein.

4. Legen Sie im Bett des Blocks der Zylinder die oberen Beilagen der gründlichen Lager.

DIE ANMERKUNGEN
Ins Bett mittler (dritten) des gründlichen Lagers legen Sie die Beilage der vergrösserten Dicke mit den Stützflanschen.
Die Beilagen stellen Sie fest so, dass einstel- ussik der Beilage mit der Herausnahme auf dem Bett vereint wurde.

5. Schmieren Sie die Beilagen mit dem motorischen Öl ein.
6. Stellen Sie die Kurbelwelle in den Block der Zylinder fest.
7. Legen Sie in des Deckels der gründlichen Lager die unteren Beilagen, den Schnurrbart der Beilagen mit den Herausnahmen auf kryschkach vereint.

DIE ANMERKUNG
Die oberen und unteren Beilagen der gründlichen Lager können nach der Anordnung der Öffnung für die Zufuhr des Öls unterschieden werden. Die Beilagen stellen Sie fest so, dass diese Öffnungen mit den Öffnungen der Kanäle für die Zufuhr des Öls in den Betten der Stützen der gründlichen Lager übereingestimmt haben. Nach der Anlage der Beilagen in die Netze treten ihre Enden nach draußen ein wenig auf, deshalb für die richtige Orientierung der Beilagen beim endgültigen Zug der Bolzen der Befestigung kryschek der Lager verfolgen Sie, damit es wystupanije beider Enden identisch war.

8. Schmieren Sie mit dem motorischen Öl gründlich schejki der Kurbelwelle ein.
9. Schmieren Sie mit dem motorischen Öl die Beilagen in kryschkach der gründlichen Lager der Kurbelwelle ein.
10. Stellen Sie des Deckels der gründlichen Lager laut den laufenden Nummern, sorijentirowaw nach den Zeichen fest.

DIE WARNUNG
Für die Anlage kryschek der Lager der Kurbelwelle benutzen Sie den Hammer mit weich flink, hergestellt dem Messing, swinza oder poliuretana. Des Deckels vom Zug der Befestigungsteile festzustellen es wird verboten, da die Setzoberflächen kryschek und des Blocks der Zylinder in diesem Fall beschädigt sein werden.

11. Stellen Sie die Bolzen kryschek fest, ziehen Sie die Bolzen bis zum äußersten gleichmäßig fest, endgültig nicht festziehend, ziehen Sie auf eine Wendung heraus, ziehen Sie vom Moment 50 N·m (5,0 kgs·m) und dowernite noch am 40-60 ° fest.

DIE WARNUNG
Die Bolzen der Befestigung kryschek der gründlichen Lager ersetzen Sie neu unbedingt.

12. Prüfen Sie die Richtigkeit der Montage, prowernuw die Kurbelwelle von der Hand auf etwas Wendungen. Die Welle soll sich frei und fliessend drehen.
13. Stellen Sie die Beilagen in die Triebstangen fest, einstel- ussik der Beilage mit der Herausnahme auf der Triebstange vereint.
14. Schmieren Sie mit dem motorischen Öl des Spiegels der Zylinder, die Kolben, die Kolbenringe und schatunnyje die Beilagen ein.
15. Stellen Sie auf den Kolben die Verwendung für die Kompression der Ringe fest und, die Schraube umkehrend, pressen Sie die Ringe zusammen.
16. Prowernite die Kurbelwelle so, dass es schatunnaja schejka, auf die die schatunno-Kolben- Gruppe aufstellen, wurde in WMT festgestellt. Stellen Sie den Kolben in den Zylinder entsprechend der Markierung der Nummer des Zylinders auf der Triebstange fest, drücken Sie (zum Beispiel, dem Griff des Hammers) auf den Kolben und schieben Sie es aus oprawki in den Zylinder. Es ist ähnlich stellen Sie die Kolben in die übrigen Zylinder fest.

DIE ANMERKUNG
Bei der Anlage der Kolben in die Zylinder soll das Zeichen (das Dreieck) auf dem Kolben zum Vorderteil des Motors gewandt sein.

DIE WARNUNG
Stellen Sie den Kolben in den Zylinder vorsichtig fest, um vom unteren Kopf der Triebstange schatunnuju schejku die Kurbelwelle nicht zu beschädigen.

17. Stellen Sie schatunnyje die Beilagen in des Deckels der Triebstangen fest, einstel- ussik der Beilage mit der Herausnahme auf dem Deckel vereint.
18. Schmieren Sie mit dem motorischen Öl schatunnyje die Beilagen in kryschkach der Triebstangen und schatunnyje schejki der Kurbelwelle ein.
19. Stellen Sie den Deckel der Triebstange fest, die Triebstange mit schejkoj der Kurbelwelle verbunden und die Zeichen auf der Triebstange und dem Deckel vereint.
20. Schrauben Sie schatunnyje die Bolzen ein, sie endgültig nicht festziehend.
21. Ziehen Sie schatunnyje die Bolzen bis zum äußersten fest, sie endgültig nicht festziehend; dann wenden Sie sie auf eine Wendung ab, ziehen Sie vom Moment 25 N·m (2,5 kgs·m) und dowernite noch auf 30 °, und dann noch auf 15 ° fest.
22. Prüfen Sie die Leichtigkeit der Umstellung der Triebstange der Länge nach schatunnoj schejki. Bei dem Einklemmen wenden Sie schatunnyje die Bolzen ab und nochmalig ziehen Sie von ihrem nominellen Moment fest.
23. Prüfen Sie den Seitenspielraum der Triebstange, er soll 0,070–0,242 mm sein. Der vergrösserte Spielraum bezeichnet auf den übermäßigen Verschleiß der Wangen der Kurbeln der Kurbelwelle. In diesem Fall ersetzen Sie die Kurbelwelle.
24. Es ist ähnlich festigen Sie des Deckels der übrigen Triebstangen.
25. Prüfen Sie den axialen Spielraum der Kurbelwelle, er soll 0,07–0,1 mm sein. Der vergrösserte Spielraum bezeichnet auf den Verschleiß der Stützflansche der Kurbelwelle oder des Bettes des mittleren gründlichen Lagers. In diesem Fall ersetzen Sie die Kurbelwelle. Wenn es zur Verkleinerung des axialen Spielraums nicht bringen wird, muss man den Block der Zylinder ersetzen.
26. Stellen Sie das hintere Netz der Kurbelwelle (fest es siehe «der Ersatz der Netze der Kurbelwelle»).
27. Stellen Sie masloprijemnik und die fette Pumpe (fest es siehe "die Abnahme und die Anlage der fetten Pumpe»).
28. Stellen Sie fett karter (fest es siehe "der Ersatz der Verdichtung fett kartera»).
29. Stellen Sie das Schwungrad (fest siehe "die Abnahme, die Anlage und defektowka des Schwungrades»).
30. Weiter sammeln Sie den Motor in der Ordnung, rückgängig der Auseinandersetzung. Die Anlage des Kopfes des Blocks der Zylinder ist im Unterabschnitt «Ersatz der Verlegung des Kopfes des Blocks der Zylinder», der Wasserpumpe — im Unterabschnitt «Ersatz der Wasserpumpe», des Riemens des Antriebes des Gasverteilermechanismus — im Unterabschnitt "der Ersatz und die Regulierung der Spannung des Riemens des Antriebes des Gasverteilermechanismus und sein Ersatz natjaschnogo des Werbefilmes» beschrieben.

DER SEGENBRINGENDE RAT
Nach der Montage des Motors ist es empfehlenswert, seine Probe am Stand durchzuführen. Da es außer den speziellen Reparaturorganisationen, es zu machen unmöglich ist, fahren Sie nach der Anlage des Motors auf das Auto es nach dem vereinfachten Zyklus in der folgenden Ordnung ein.
1. Überzeugen sich in der Richtigkeit der Regulierung des Antriebes drosselnoj saslonki, überfluten Sie das Öl und die kühlende Flüssigkeit, prüfen Sie die Dichtheit aller Vereinigungen.
2. Lassen Sie den Motor und gestatten Sie ihm, ohne Belastung nach dem folgenden Zyklus zu arbeiten.
Sie führen die Arbeit des Motors bis zu den maximalen Regimes nicht hin.
3. In die Arbeitszeit prüfen Sie die Dichtheit des Motors und seiner Systeme, den Druck des Öls, werden das Vorhandensein des nebensächlichen Lärms beachten.
4. Wenn der nebensächlichen Lärm oder andere Defekte aufgedeckt sind, halten Sie den Motor an und entfernen Sie ihren Grund.
5. Den Betrieb des Autos begonnen, beachten Sie die Regimes, die für die Periode der Probe des neuen Autos vorgesehen sind.