6feada12

5.14.10. Die Abnahme und die Anlage drosselnogo des Knotens

Die Merkmale nicht vollständig geschlossen drosselnoj saslonki können die erhöhte Frequenz des Drehens der Kurbelwelle im Leerlauf und die vergrösserten Kosten des Brennstoffes sein. Bei nicht sich vollständig öffnend saslonke kann der Motor die volle Macht nicht entwickeln, ungenügend prijemistym zu sein, in seiner Arbeit bei der Bewegung des Autos sind die Rucke und die Misserfolge möglich. Bei den gegebenen Defekten versuchen Sie zuerst, den Antrieb drosselnoj saslonki zu regulieren oder ersetzen Sie das Tau (es siehe "die Regulierung und der Ersatz des Taus des Antriebes drosselnoj saslonki»). Wenn es zum positiven Ergebnis nicht bringen wird, ersetzen Sie drosselnyj den Knoten.
Ihnen werden gefordert werden: der Schlüssel «auf 12», passatischi.
1. Ziehen Sie die Flüssigkeit aus dem System der Abkühlung des Motors (zusammen es siehe «der Ersatz der kühlenden Flüssigkeit»).

DIE ANMERKUNG
Bei der bekannten Fertigkeit die kühlende Flüssigkeit kann man nicht zusammenziehen. Bereiten Sie die nach dem Umfang herankommenden Pfropfen vor, die die Schläuche sofort nach ihrem Abschalten betäuben Sie. Der Verlust der kühlenden Flüssigkeit wird bei solcher Weise unbedeutend sein.

2. Schalten Sie die Leitung von der Klemme "das Minus" der Batterie aus.
3. Schalten Sie den Leisten des motorischen Geflechtes der Leitungen vom Regler des Leerlaufs … aus
4. … und des Sensors der Lage drosselnoj saslonki.
5. Schalten Sie vom Sektor drosselnogo des Knotens das Tau des Antriebes drosselnoj saslonki (aus es siehe "die Regulierung und der Ersatz des Taus des Antriebes drosselnoj saslonki»).
6. Schalten Sie vom Einlassrohr den Schlauch des kleinen Zweigs des Systems der Lüftung kartera des Motors aus.

    
DIE ANMERKUNG
Den Schlauch des kleinen Zweigs des Systems der Lüftung kartera des Motors vom Einlassrohr ausschalten es muss damit man von drosselnogo des Knotens wosduchopodwodjaschtschi den Ärmel abführen konnte.

7. Das Kummet der Befestigung geschwächt, schalten Sie wosduchopodwodjaschtschi den Ärmel vom Stutzen drosselnogo des Knotens aus und nehmen Sie den Ärmel beiseite.
8. Schwächen Sie das Kummet der Befestigung des Schlauches der Zufuhr der kühlenden Flüssigkeit, passatischami es otognutyje uschki zusammengepresst, schieben Sie das Kummet nach dem Schlauch …
9. … nehmen Sie den Schlauch vom Stutzen drosselnogo des Knotens eben ab.
10. Es ist ähnlich schalten Sie den Schlauch der Ablasses der kühlenden Flüssigkeit aus.
    
DIE ANMERKUNG
Wenn Sie die Flüssigkeit aus dem System der Abkühlung nicht zusammenzogen, betäuben Sie zur Vermeidung des Verlustes der Flüssigkeit die Schläuche im Voraus von den vorbereiteten Pfropfen oder den Bolzen des herankommenden Umfanges sofort.

11. Schalten Sie von den Stutzen drosselnogo des Knotens die Schläuche des Durchblasens des Adsorbers … aus
12. … und des Ventiles rezirkuljazii der durcharbeitenden Gase.
13. Ziehen Sie zwei Bolzen der Befestigung drosselnogo des Knotens zum Einlassrohr heraus und nehmen Sie drosselnyj den Knoten ab.
    
DIE ANMERKUNG
Werden das beachten, dass die Vereinigung drosselnogo des Knotens und des Einlassrohres von der Verlegung verdichtet ist. Stark ersetzen Sie obschatuju oder die angerissene Verlegung.

14. Wenn beim Ersatz drosselnogo des Knotens auf dem neuen Knoten der Sensor der Lage drosselnoj saslonki 1 und den Regler des Leerlaufs 2 nicht bestimmt sind, stellen Sie sie von des alten Knotens um. Dazu ziehen Sie auf zwei Schrauben ihrer Befestigung heraus.
15. Wenn drosselnyj den Knoten nicht für den Ersatz abnahmen, reinigen Sie verschmutzt drosselnyj den Knoten von der Flüssigkeit für das Reinigen der Vergaser, vorläufig von ihm der Sensor und der Regler abgenommen. Reinigen Sie die auch verschmutzten Regler und den Sensor (es wird verboten, für ihre Reinigung die Lösungsmittel zu verwenden).
16. Entfernen Sie aus der Höhle des Einlassrohres das Öl und die übrigen Verschmutzungen.
17. Stellen Sie drosselnyj den Knoten in der Ordnung, rückgängig der Abnahme fest.
18. Regulieren Sie den Antrieb drosselnoj saslonki (es siehe "die Regulierung und der Ersatz des Taus des Antriebes drosselnoj saslonki»).
19. Falls notwendig dolejte die kühlende Flüssigkeit.